Frei solieren: Modales System Teil 2

 

 

Hinweis: in diesem Abschnitt wird erklärt, wie man herausfindet, welche (Stamm-) Tonleiter zu welchen Akkorden passt. Dazu muss man Intervalle bestimmen. Da es nicht jedermanns Sache ist, ohne weiteres die Quinte oder Quarte, Sexte oder Septime von jedem beliebigen Ton aus zu benennen, macht man sich besser mit den Intervallen als GRIFFBILD auf der Gitarre vertraut. So können sie recht schnell identifiziert werden.

Am Ende hatte ich ursprünglich ein Anwendungsbeispiel eingefügt, das hier aus Platzgründen leider wegfiel.

 


 

Tags: üben Metronom

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Erste Improvisation Teil 1

May 4, 2018

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

January 21, 2018

January 19, 2018

Please reload

Archiv